sdi-marktforschungMarktforschung - Trendforschung - Motivforschung

Daten per Glasfaser: 140 Spielfilme in einer Sekunde

2006-10-27 12:51

glasfaserMaximal 1000 Gigabit an Datenvolumen können derzeit pro Glasfaser übertragen werden. Japanische Forscher der Nippon Telegraph and Telephone (NTT) haben nun nach eigenen Angaben nun einen neuen Rekordwert von 14000 Gigabit erreicht.

Im Laborversuch konnten die Wissenschaftler des Forschungszentrum der Nippon Telegraph and Telephone (NTT) in Tamechika 70 Wellenlängen zeitgleich nutzen und dadurch die derzeit nutzbare Datenübertragungsrate signifikant steigern. Durch verschiedene Polarisationen der datentragenden Lichtwellen wurde die Anzahl der nutzbaren Kanäle zusätzlich auf 140 verdoppeln. Jeder Kanal wies eine Kapazität von 111 Gigabit pro Sekunde auf.

Auf Grund der wachsenden Anzahl von High-Speed Internetanschlüssen und der zunehmenden Datenmengen wegen der Übertragung multimedialer Inhalte ist abzusehen, dass die derzeitigen Leitungen ohne Upgrade innerhalb der nächsten Jahre überlastet sein werden. Der große Erfolg von Multimediaplattformen wie beispielsweise YouTube und das wirtschaftliche Interesse der Unternehmen an einem kommerziellen Ausbau dieser Plattformen wird weiteren Kapazitätsbedarf nach sich ziehen. Das kommerziell verwertbare Ziel der Forscher ist es daher Glasfasernetzwerke mit einem Übertragungsvolumen von 10 Terabit (=10.000 Gigabit) pro Sekunde aufzubauen, was einer Verzehnfachung der derzeitigen Kapazitäten entspricht.

Zuletzt hatten europäische Wissenschaftler vom Berliner Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI) einen  Geschwindigkeitsrekord mit 2,56 Terabit pro Sekunde, was ungefähr der Datenmenge von 60 DVDs entspricht, aufgestellt.

Zurück


Ethikfonds im Aufwind

tl_files/pics/Ethikfonds.jpgDie Klimadiskussion macht's möglich. 69% der privaten Investoren halten Öko- und Ethiktitel an der Börse für attraktiv. Allerdings erscheinen die Anbieter noch zurückhaltend zu sein. mehr...

Systemanalyse

Marktforschung_und SystemanalyseGesellschaft und Wirtschaft sind hochkomplexe, vernetzte Systeme. Die Systemanalyse löst den Umgang mit der Komplexität durch eigens dafür entwickelte Methoden auf. mehr...

Quickinfo-Service

Weitere Informationen gewünscht? Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir informieren Sie gerne und unverbindlich!
 

SDI-Research
Dr. Villani & Partner KG
Schenkendorfg. 48
1210 Wien, Austria
T: +43 (0)1 272 51 52


Referenzen
© SDI-Research 1997 - 2018 :: mail: office@sdi-research.at   ::   phone +43 / (0)1 / 272 51 52 - 0   ::   skype: sdi-research